Home / Schüssler Salze 10 – Natrium sulfuricum

Schüssler Salze 10 – Natrium sulfuricum

Schüssler Salze 10 - Alternativmedizin mit tollen Vorteilen
Schüssler Salze 10

Mangelt es unserem Körper an bestimmten Mineralstoffen, wie z.B. Schüssler Salze 10, werden wir krank. Schließlich braucht der Körper diese um einwandfrei funktionieren zu können. Eigentlich ziemlich logisch, oder? Genau diesen Schluss zog der deutsche homöopathische Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler bereits Ende des 19. Jahrhunderts. Die biochemische Heilweise ist eine Therapie, die von ihm entwickelt wurde um dem menschlichen Körper die Mineralstoffe, an denen es ihm mangelt und weshalb bestimmte Beschwerden auftreten in Tablettenform wieder zuzuführen. Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler definierte zu diesem Zweck insgesamt zwölf verschiedene Mineralstoffe, die sogenannten Schüssler Salze. Auch im 21. Jahrhundert hat seine Lehre noch viele Anhänger, die von der Wirksamkeit der Schüssler Salze überzeugt sind, auch wenn diese von Schulmedizinern nicht anerkannt wird.

Schüssler Salze 10, um das es in diesem Text gehen soll, gelten als das Mittel für die Ausscheidung und Entschlackung unter diesen zwölf Schüssler Salzen. Wogegen es genau eingesetzt wird, woran du einen Mangel dieses Mineralstoffes in deine Körper feststellen kannst und was es bei der Einnahme bzw. Anwendung beachten solltest erfährst du im Folgenden.

Was sind Schüssler Salze 10?

Schüssler Salze 10, auch bekannt als Natriumsulfat, schwefelsaures Natrium oder Glaubersalz, kommt in unserem Körper natürlich in der Gewebeflüssigkeit vor und hilft dort die Körperflüssigkeiten zu regulieren. D.h. es sorgt beispielsweise mit dafür, dass überschüssige Wasseransammlungen ausgeschieden werden und der Körper über den Darm, die Haut, die Nieren und die Leber entschlackt (von Giftstoffen befreit) wird. Außerdem ist Natrium sulfuricum auch ein wichtiges Erkältungsmittel unter den Schüssler Salzen, da es nicht nur beim Ausscheiden von Giftstoffen hilft, sondern auch die Körpertemperatur senkt. Seine Hauptanwendungsgebiete sind neben Erkältungen und Entschlackung Kopfschmerzen sowie Verdauungsschwäche. Üblicherweise wird Glaubersalz in der Potenz D6 verabreicht, in manchen Fällen kann auch die Potenz D12 angebracht sein. Natrium sulfuricum ist sowohl in Tabletten- bzw. Globuliform als auch als Salbe erhältlich. Als Salbe kommt es meist zusätzlich zu den Tabletten unterstützend zum Einsatz.

Woran erkennt man einen Mangel an Natrium sulfuricum?

Wenn du an einem Mangel an Natrium sulfuricum leidest, erkennst du dies oft daran, dass du an bzw. um die Nase und Ohren herum bläulich-rot bist, eine gelbliche Gesichtsfarbe hast und/oder eine grünliche Zunge. Auch Kopfschmerzen, häufige Blähungen, ein grünlich gelber Stuhlgang, ein aufgeblähter Bauch, Gelenkbeschwerden oder Akne, Rheuma oder Herpes können auf einen Mangel dieses Schüssler Salzes in deine Körper hindeuten. Menschen, die an einem Mangel an dem Schüssler Salze 10 leiden, verfügen außerdem oft über Persönlichkeitsmerkmale wie depressive Stimmung, Rechthaberei, Besserwisserei und Antriebslosigkeit.

Schüssler Salze 10 – Anwendungsgebiete

In Tabletten- bzw. Globuliform kommen Schüssler Salze Nr. 10 bei folgenden Beschwerden und Krankheiten zum Einsatz:

  • Durchfall
  • Verstopfung
  • Erkältungen
  • Grippe
  • Schnupfen
  • Heuschnupfen
  • Mattigkeit
  • Missmut
  • Leberbeschwerden
  • Wechseljahresbeschwerden
  • Hautausschläge
  • Hautbläschen
  • Aufgeschwemmtheit
  • Blähbauch
  • Aufgedunsenes Gesicht
  • Blasenschwäche
  • Brechdurchfall
  • Pickel
  • Pusteln
  • Schuppenflechte
  • Sodbrennen
  • Stoffwechselstörung
  • Melancholie
  • Akne
  • Darmträgheit
  • Diabetes
  • Gallenblasenentzündung
  • Gallenschwäche
  • Hautjucken
  • Depressionen
  • Verdauungsstörungen
  • Blähungen
  • Übelkeit
  • Übergewicht

Als Salbe kommen Schüssler Salze 10 oft unterstützend zusätzlich zu Tabletten zum Einsatz. Dies ist beispielsweise bei Hautbläschen, Hühneraugen, Schuppenflechte, schlecht heilenden Wunden, Warzen, Hautausschlägen, Hautpilzerkrankungen, Krampfadern und Frostbeulen der Fall.

Wie wirken Schüssler Salze 10 und wie sollte man es einnehmen?

Schüssler Salze Nr. 10 werden je nach Anwendungsgebiet unterschiedlich eingenommen. Nimmt man es beispielsweise am Morgen ein, beeinflusst es die Körperausscheidungen des gleichen Tages. Während es bei der Einnahme am frühen Nachmittag vor allem auf die Leber wirkt, so wirkt es sich bei abendlicher Einnahme vor allem auf die Körperausscheidungen des nächsten Tages aus. Natrium sulfuricum kann sowohl bei akuten Beschwerden kurzzeitig eingenommen werden bis sich die Symptome bessern als auch zur Langzeittherapie eingesetzt werden. Erwachsene nehmen meist etwa fünf Tabletten täglich ein, die gelutscht oder in warmem Wasser aufgelöst werden können. Kindern werden oft zwei Tabletten täglich verschrieben während Babys und Kleinkinder nur eine Tablette, die in zwei Dosen verabreicht wird, nehmen sollten.

Angebot
Schüssler salze Pflüger nr 10 Natrium Sulfuricum D6 400 Tablet glutenfrei
  • Inhalt: 400
  • Die Anwendung: 3 mal täglich 2 Tabletten im Mund zergehen lassen und anschließend runterschlucken. Maximal 40 Tabletten pro Tag. Die maximale Dosierung sollte nicht überschritten werden. Trocken und bei Zimmertemperatur und außerhalb der Reichweite von Kindern lagern. Ein Nahrungsergänzungspräparat bietet keinen Ersatz für eine ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil.
  • Frei von: Glutenfrei
  • Natrium Sulfuricum

Was gilt es bei der Einnahme von Schüssler Salze Nr. 10 zu beachten?

Wenn du dich mit Glaubersalz therapierst solltest du darauf achten, dass auf deinem Speiseplan keine Zitrusfrüchte wie Zitronen oder Limetten stehen. Außerdem solltest du dich möglichst nicht zu lange bei feuchtem Wetter draußen aufhalten. Auch kann es beide r Einnahme von Schüssler Salze 10 zur Verschlechterung der Symptome führen wenn du dich in Gewässernähe aufhältst. Nebenwirkungen sind bei diesem Schüssler Salz nicht bekannt.

Wir empfehlen Schüssler Salze von Pflüger – Jetzt bei Amazon bestellen ->

Merken