Home / Schüssler Salze 21 – Zincum chloratum

Schüssler Salze 21 – Zincum chloratum

Schüssler Salze 21, bzw. Zincum chloratum, auch als Zinkchlorid bekannt, kommt in deinem Körper in den Zellen und im Immunsystem natürlich vor und wird als das Schüssler Salz gehandelt, welches sich gegen eine Vielzahl von Problemen mit dem Immunsystem, den Nerven, dem Stoffwechsel und der Wundheilung einsetzen lässt. So kannst du mit Zinkchlorid beispielsweise gegen Abwehrschwäche oder Nervenschwäche vorgehen oder auch Hauterkrankungen bekämpfen, die von einem Zinkmangel herrühren. Doch damit nicht genug: Sogar Unfruchtbarkeit wird mit diesem Schüssler Salz behandelt. Gegen welche Beschwerden und Krankheiten Zincum chloratum noch zum Einsatz kommt, wie du einen Mangel an diesem Schüssler Salz bei dir selbst erkennen kannst und was es bei der Anwendung zu beachten gilt, erfährst du in diesem Artikel.

 

Woran erkennt man einen Mangel an Zincum chloratum?

Wer vermehrt Pickel hat, dem könnten Schüssler Salze 21 helfenLippenbläschen, Pickel, Mitesser und Akne sind typische Anzeichen für einen Mangel an Zincum chloratum. Generell ist ein schwaches Immunsystem, welches dazu führt, dass du häufig erkältet bist und deine Wunden schlecht heilen, ebenfalls ein häufiges Anzeichen dafür, dass es dir an Zincum chloratum mangelt. Aber auch wenn du besonders launisch bist, häufig unter Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit leidest oder starken inneren Druck verspürst kann es sein, dass du unter einem Zinkchloridmangel leidest. Persönlichkeitsmerkmale von betroffenen Menschen sind außerdem die Angst vor Misserfolgen und dem Alleinsein. Um diesen Gefühlen entgegen zu wirken, sollte Schüssler Salze 21 eingenommen werden.

Anwendungsgebiete für Schüssler Salze 21

Zincum chloratum wird zumeist in der Form von Tabletten oder Globuli eingenommen. Wie bereits weiter oben erwähnt kommt Schüssler Salze 21 gegen eine große Zahl von Beschwerden zum Einsatz. Die Hauptanwendungsgebiete erfährst du nun:

  • Allgemeine Immunsystemschwäche
  • Häufige Erkältungen
  • Nervöse Zuckungen
  • Krämpfe
  • Unruhe
  • Altersjucken
  • Gangunsicherheit
  • Hautpilz
  • Halsentzündung
  • Harnbrennen
  • Bleiches Gesicht
  • Blutarmut
  • Depressionen
  • Graue Haare (frühzeitig)
  • Diabetes
  • Fette Haut
  • Fusspilz
  • Niedriger Blutdruck
  • Schlechte Wundheilung
  • Ekzeme
  • Wachstumsstörungen
  • Akne
  • Unfruchtbarkeit
  • Lymphknotenentzündung
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Phantomschmerzen
  • Wetterfühligkeit
  • Vergesslichkeit

Schüssler Salze 21 können jedoch nicht nur als Tablette bzw. Globuli eingenommen werden, sondern auch äußerlich als Salbe angewendet werden. In Salbenform kannst du es bei Beschwerden wie Pickeln, Akne, schlecht heilenden Wunden, Herpes oder Muskelkrämpfen einfach auf die entsprechende Stelle auftragen. Falls du Zincum chloratum nicht fertig als Salbe bekommst ist es auch möglich dir diese selbst aus Tabletten und Wasser anzurühren.

Wie wirken Schüssler Salze 21 und wie sollte man sie anwenden?

Wie Zincum chloratum in unserem Körper wirkt weißt du bereits. Doch wie sollte man es anwenden? Die Anwendung ist vom Zweck abhängig: Üblicherweise wird Zincum chloratum in der Potenz D6 oder in der Potenz D12 eingesetzt. Willst du beispielsweise dein ganzes Immunsystem stärken so wird empfohlen fünf mal zwei Tabletten täglich in der Potenz D12 über einen Zeitraum von vier Wochen einzunehmen. Bei vielen anderen Beschwerden nimmt man jeden Tag drei mal jeweils zwei Tabletten in der Potenz D6 ein. Leidest du unter akuten Beschwerden kann die Dosis der Schüssler Salze 21 jedoch auch erhöht werden.

Auch interessant: Alle Schüssler Salze im Überblick ->

Was gilt es bei der Anwendung von Zincum chloratum zu beachten?

Nebenwirkungen sind bei Schüssler Salze 21 nicht bekannt. Dennoch solltest du folgende Punkte beachten: Zincum chloratum wird eigentlich nie alleine, sondern immer in Kombination mit einem der ursprünglichen zwölf Schüssler Salze eingenommen. Es passt grundsätzlich zu allen Basissalzen und unterstützt diese in ihrer Wirkung. Während des Einnahmezeitraums solltest du möglichst auf den Genuß von Wein verzichten.

Merken