Home / Schüssler Salze 3 – Eisenphosphat

Schüssler Salze 3 – Eisenphosphat

Schüssler Salze 3
Schüssler Salze 3

Schüssler Salze werden seit vielen Jahrzehnten gegen die unterschiedlichsten Erkrankungen und Beschwerden eingesetzt. Nachdem sie von dem namensgebenden Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler bereits 1873 zur Therapierung von Krankheiten entdeckt wurden, erfreuen sie sich seitdem vor allem unter Alternativmedizinern großer Beliebtheit. Neben Globulis und Tabletten zur inneren Anwendung gibt es die Schüssler Salze auch in Salbenform. Jedes der Schüssler Salze verfügt hierbei über verschiedene Anwendungsgebiete.

Wenn du an Infekten, entzündlichen Erkrankungen oder einer normalen Erkältung leidest ist besonders das “Entzündungsmittel” Eisenphosphat hilfreich. Dieses Schüssler Salz kommt jedoch auch noch bei einer Vielzahl anderer Beschwerden zum Einsatz. Welches diese sind und was du sonst noch zu Schüssler Salze 3 wissen solltest erfährst du in dem folgenden Text.

 

Was sind Schüssler Salze 3 bzw. Eisenphosphat?

Schüssler Salze Nr. 3 Eisenphosphat, auch als Ferrum phosphoricum, Blaueisenerz, Vivianit oder Kollophan bekannt, kommt in unserem Körper in allen Zellen und im Hämoglobin der roten Blutkörperchen natürlich vor. Es gilt als das Entzündungsmittel unter den Schüssler Salzen weil es vor allem bei Entzündungen wie beginnenden Erkältungen, einer Magenschleimhautentzündung oder Gelenkentzündungen zum Einsatz kommt. Auch bei noch frischen Verletzungen wird Ferrum phosphoricum gerne eingesetzt. Das Schüssler Salz Nr. 3 stärkt bei innerer Anwendung das Immunsystem und wird üblicherweise in der Potenz D12 verabreicht , es wird aber auch zum Beispiel bei Sportverletzungen äußerlich, als Salbe, aufgetragen. Wenn du aufgrund einer Verletzung einen Blutverlust erlitten hast hilft das Schüssler Salz 3 bei der Neubildung der Blutkörperchen. Außerdem gilt Ferrum phosphoricum auch als das Akutmittel der Schüssler Salze. Dies bedeutet, dass es einerseits in kurzen Abständen eingenommen wird, andererseits aber auch besonders schnell Wirkung zeigt.

Woran erkennt man einen Mangel an Eisenphosphat?

Menschen, die an einem Mangel an Eisenphosphat leiden, haben häufig Erkältungen und bzw. oder Entzündungen, können sich schlecht konzentrieren, sind nervös und generell schnell erschöpft. Tiefe Schatten unter den Augen, eine ungesund fahle Gesichtsfarbe, heiße Ohren und ein blasses Zahnfleisch sind weitere Anzeichen, die darauf hindeuten können, dass man von einem Mangel an Eisenphosphat betroffen ist. Auch Schmerzen bei Belastungen können ein Anzeichen für den Mangel dieses Schüssler Salzes im Körper sein. Persönlichkeitsmerkmale betroffener Menschen sind oft Gewissenheit und Hilfsbereitschaft. Sie überfordern sich jedoch häufig selbst geistig und körperlich und gönnen sich keine Ruhe. Wenn du dich also öfter müde und energielos fühlst und jemand bist, der sehr viel von sich selbst fordert und anderen gegenüber hilfsbereit ist, kann dies durchaus an einem Mangel an Eisenphosphat liegen. Schließlich hilft dieses Schüssler Salz deinen Zellen auch bei der Energiegewinnung und ist zu wenig davon vorhanden, fehlt es auch an Energie.

Anwendungsgebiete von Schüssler Salze Nr. 3

Neben den bereits genannten Anwendungsgebieten kommt das Schüssler Salz Nr. 3 in Tablettenform auch noch bei einer Vielzahl von anderen Beschwerden zum Einsatz. Dies sind unter anderem:

  • Konzentrationsstörungen
  • Muskelkater
  • Durchfall
  • Niedriger Blutdruck
  • Leichte Verbrennungen
  • Fieber
  • Starke Menstruationsblutungen
  • Zittern
  • Übelkeit
  • Schwellungen
  • Fusspilz
  • Grüner Star
  • Gürtelrose
  • Schmerzen
  • Überforderung
  • Hefepilz
  • Hitzewallungen
  • Keuchhusten
  • Magengeschwüre
  • Nagelpilz
  • Ohrenschmerzen
  • Rheuma
  • Reisekrankheit
  • Willensschwäche
  • Zungenbrennen
  • Giftabbau
  • Alpträume
  • Akne
  • Bewegungsmangel
  • Augenzittern
  • Blähungen
  • Brüchige Haare
  • Brüchige Fingernägel
  • Frakturen

In Salbenform werden Schüssler Salze 3 bei Insektenstichen, Wunden und Hautausschlägen, einer beginnenden Sehnenscheidenentzündung, Verstauchungen, Zerrungen, Prellungen und Quetschungen am ganzen Körper sowie bei Sonnenbrand aufgetragen. Eine Kombination von innerer und äußerer Anwendung ist möglich.

Wie wirken die Schüssler Salze 3 und wie sollte man es einnehmen?

Schüssler Salze 3 werden üblicherweise als Tablette in heißem Wasser aufgelöst und getrunken. Damit es schnell wirkt sollten ruhig bis zu zehn Tabletten auf einmal aufgelöst und rasch getrunken werden. Generell gilt: Ferrum phosphoricum sollte bei akuten Beschwerden schon im Anfangsstadium zum Einsatz kommen oder sogar vorbeugend eingenommen werden. Bei Rötungen der Haut wirkt es schmerzstillend und kann ihr dabei helfen sich zu regenerieren. Auch wenn du dein Immunsystem einfach nur allgemein stärken möchtest, kannst du Eisenphosphat einnehmen. Bevorzugt sollte es bei allen Anwendungszwecken am Morgen eingenommen werden. Ist die Entzündung bereits weiter fortgeschritten solltest du lieber auf das Schüssler Salz Nr. 4 zurückgreifen.

DHU Schüßler 3 Ferrum phosphoricum D12 Tabletten, 200 St.
  • Biochemisches Funktionsmittel
  • im Rahmen homöopathischer Therapiekonzepte
  • apothekenpflichtig
  • PZN: -2580510
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was gilt es bei der Einnahme von Eisenphosphat zu beachten?

Nebenwirkungen, die bei der Anwendung des Schüssler Salz 3 auftreten könnten, sind nicht bekannt. Es gilt nur zu beachten, dass Eisenphosphat – wie bereits erwähnt – ein Akutmittel ist und bevorzugt am Morgen eingenommen werden sollte. Darüber hinaus solltest du noch wissen, dass sich die Symptome eines Eisenphosphatmangels nachts, bei Wärme und bei zuviel Bewegung verschlechtern.

Wir empfehlen die Schüssler Salze von DHU – Jetzt bei Amazon bestellen ->

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.